begriffslustige Gedanken und Texte

Lyrische wie komische Seiten des Alltags für Freunde des geschriebenen Wortes


Gewöhnliche Besonderheiten

Blogeinträge für schöne Alltage

Vor einiger Zeit las ich die folgende, nachdenklich stimmende Aussage der  Journalistin Jocelyn de Kwant: "Früher waren meine Gedanken eigentlich immer schon auf meine nächsten Ferien, Wochenendtrips oder andere besondere Ereignisse gerichtet. Die Tage vergingen, ohne dass ich groß Notiz davon nahm; sie waren die "Tage dazwischen", Wartezeiten bis zum nächsten tollen Event, nicht wichtig genug, um ihnen wirklich Aufmerksamkeit zu schenken. Bis mir eines Tages plötzlich klar wurde, dass diese ganz normalen Tage den größten Teil meines Lebens ausmachen. Wir verbringen sehr viel mehr Zeit damit, unsere üblichen alltäglichen Aufgaben zu erledigen, als uns auf ein Abenteuer zu begeben."

Ich fühlte mich ertappt und erkannte, dass auch ich meinen "Zwischentagen" mehr Aufmerksamkeit schenken könnte. Denn genau genommen ist der Alltag voll von besonderen Ereignissen - nur eben von ganz kleinen, wie ein richtig leckeres Essen, ein cooles Geschäft, an dem man zufällig vorbeikommt, eine liebe Nachricht oder bunte Blätter.

So dachte ich also über die Besonderheiten des Alltäglichen nach und habe seit dem das Ziel vor Augen, die schätzenswerten und bedeutungsvollen Dinge des Gewöhnlichen bewusster wahrzunehmen. Unter "Gewöhnliche Besonderheiten" teile ich meine gewonnenen oder aufgefrischten Erkenntnisse mit euch, in Form eines kurzen Posts (weil Zeit ein seltenes Gut ist), um zur entsprechenden Handhabung mit ganz normalen Zwischentagen zu inspirieren. Viel Spaß dabei!

Zitat des Monats

Immer schön die Übersicht behalten ... begriffslustig.jimdofree.com/zitat-des-monats/

"Mein Handy soll mir Zeit sparen, nicht klauen." "Dann leg' es doch einfach weg. ... Du kannst einfach nicht allein sein. Du brauchst immer irgendwas. Deine Dinge besitzen dich!"

100 Dinge



Entstanden in der Denkfabrik:

Januar 19, 2020

Weil ich die letzten Monate definitiv zu viel Zeit in Seniorenheimen und auf Elternabenden verbracht habe ...

Aller Tage Infoabend


„Kommen wir zum Tagesordnungspunkt 1“, eröffnet Pflegerin Merle den Kinderabend Punkt 19.30 Uhr. Es ist der erste dieser Abende für mich; meine Oma ist der Neuzugang des Seniorenheimes „Kap der Guten Hoffnung“. Bisher unterscheidet sich dieser Infoabend nicht groß zu jenen, die man aus Kindergarten und Schule kennt - abgesehen davon, dass der Stuhlkreis um einiges bequemer ist. Die dreißig Jahre alten Sessel der Empfangshalle sind zwar etwas abgenutzt und verblichen, bieten dennoch einiges mehr an Beinfreiheit und Rückenkomfort als die kleinen Kinderstühle aus Holz. ...

 

Hier geht es weiter: https://begriffslustig.jimdofree.com/2020/01/19/aller-tage-infoabend/https://begriffslustig.jimdofree.com/2020/01/19/aller-tage-infoabend/